Habt ihr schonmal von der „Red Nail Theory“ gehört? Die Theorie darüber, dass Frauen mit roten Fingernägeln angeblich mehr Komplimente von Männern bekommen und im Dating-Leben erfolgreich sind, geht im Netz gerade viral. Doch woher kommt diese Theorie und was ist eigentlich dran?

Wir haben uns schlau gemacht.

„Red Nail Theory“: Mehr Dates mit roten Fingernägeln?

Stimmt es wirklich, dass rote Fingernägel zu mehr Erfolg im Dating-Leben und bei Männern führen? Das besagt zumindest die „Red Nail Theory“, die gerade auf TikTok & Co die Runde macht. Entstanden ist diese Theorie, nachdem unzählige Frauen und Influencerinnen auf Social-Media-Plattformen davon erzählt hatten, dass sie viel mehr Komplimente von Männern bekommen, wenn sie roten Nagellack tragen. So zum Beispiel auch die US-TikTokerin „@gilrbosstown“.

Ihre Theorie: Das könnte damit zu tun haben, dass Rot vor allem in den 90ern eine ziemlich beliebte Farbe war, was nun dazu führt, dass Männer sie mit ihren Müttern assoziieren: „Ich dachte immer, rote Nägel sind eine Oma-Nagelfarbe. Und dann kam es mir. In den 90ern, als wir aufwuchsen, hatten Frauen oft rote Fingernägel, besonders unsere Mütter – und ich glaube seltsamerweise, dass Männer von roten Fingernägeln angezogen werden, weil es sie an ihre Mütter erinnert in der Zeit als sie aufwuchsen und sie sich um sie kümmerten.“

@girlbosstown

Reply to @meganandliz @tinx @serenakerrigan care to comment on this

♬ original sound – GirlBossTown

Unzählige Frauen bestätigen „Red Nail Theory“

Seither berichten unzählige Frauen auf Social Media von ihren Erfahrungen mit roten Fingernägeln. Und viele bestätigen: roter Nagellack zieht Männer tatsächlich an. „Ich wurde noch nie nach so vielen Dates gefragt oder habe so viele Komplimente bekommen, wie in den letzten zwei bis drei Wochen mit diesen Nägeln!“, erzählt etwa Melissa Martineu auf TikTok.

Und nicht nur Männer, sondern auch andere Frauen reagieren laut Erfahrungsberichten viel positiver, wenn man rote Fingernägel hat. Auch sie machen anderen Frauen öfter Komplimente, wie Userinnen erzählen. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Social Media User:innen stellen fest, dass sie sich durch den roten Nagellack und dessen Effekt auf andere selbstbewusst und stark fühlen. Aber was ist denn jetzt wirklich dran an dieser Theory? Warum reagieren Menschen so positiv auf roten Nagellack?

Gibt es wissenschaftliche Beweise?

Geschichtlich betrachtet wird die Farbe in der Gesellschaft schon lange mit Lust, Sexualität und Leidenschaft assoziiert. Und das bestätigten mittlerweile auch Studien, die sich bereits konkreter mit der Farbe Rot und deren Wirkung auf Männer beschäftigt haben. So fanden etwa die Wissenschaftler Andrew Ellott und Daniela Niesta 2008 in fünf Experimenten heraus, dass die Farbe Rot dazu führt, dass Männer Frauen attraktiver und sexuell anziehender finden. So stellten Männer etwa Frauen, die etwas Rotes trugen, in Gesprächen eher intimere Fragen. Oder sie setzten sich näher zu ihnen, wenn sie rot gekleidet waren.

Männer selbst seien sich dieses Effekts allerdings nicht bewusst. Die Anziehungskraft der Farbe passiere unbewusst, so die Forscher. Sie vermuten, dass die Assoziation mit Sexualität und Lust auf evolutionsbiologische Aspekte zurückzuführen sein könnte. So beobachtete man etwa auch bei Schimpansen, dass die Tiere kurz vor dem Eisprung stärker gerötete Stellen am Körper aufweisen, die wiederum das Paarungsverhalten der Männchen beeinflusste.

Na dann ist ja alles klar. Aja, und falls ihr jetzt auch vorhabt, euch roten Nagellack zu checken – here you go: