Nun ist der Herbst wirklich im Lande! Unsere Haare verarbeiten langsam die Strapazen des Sommers, denn UV-Strahlen und Meerwasser haben diese ganz schön mitgenommen. Wir zeigen dir hier, was wir unseren Haaren nun Gutes tun können. ☝

Schonende Haargummis

Wenn es schnell gehen muss, nehmen wir das, was wir bei der Hand haben – nichts ist nerviger als Haare im Gesicht. Aber Haargummis mit Metallhülsen rauen die Haarstruktur auf und können diese beschädigen. Deshalb greifen wir vor allem im Herbst nun auf die schonende und eindeutig gesündere Varianten zurück. Model Hailey Bieber macht es vor und trägt einen süßen Scrunchie in den Haaren: Ein totales IT-Piece und schonend für die Mähne! ❤

Keine extreme Hitze

Föhnen, glätten und dann doch wieder Locken machen: Was wir unseren Haaren manchmal antun, ist mehr als grausam. Zum Glück gibt es aber den Dyson Supersonic™ Haartrockner im stylischen Kupfer! Der Dyson Supersonic™ Haartrockner ist nicht nur ein super praktisches Everyday Styling Tool, sondern trocknet die Haare auch super schnell dank intelligenter Temperatur Regulierung – so werden diese sanft trocken und behalten Lange ihren Glanz. Die fünf Aufsätze eignen sich für verschiedene Stylings und Haartypen. Unser Favorit: Der Fly-away-Aufsatz zur Bändigung fliegender Haare für ein geschmeidiges und glänzendes Finish! Auch Influencerin und Moderatorin Kimberly Budinksy ist vom Dyson Supersonic™ Haartrockner mehr als begeistert. Und unsere Haare nach der ganzen Sommerhitze sowieso!

Bild: Kimberly Budinsky

Satin-Kopfkissen für Traumhaare

Auch wenn du deine jetzige Bettwäsche liebst, solltest du nun stark sein: Unsere Baumwoll-Kissenbezüge können die Haare aufrauen und abbrechen lassen. Oh no! Das wollen wir doch auf keinen Fall, oder? Influencer und Entertainer Riccardo Simonetti empfiehlt deshalb Kissenbezüge aus Satin. Diese rauen die Struktur der Haare nicht auf und die Enden bleiben somit splissfrei. Ihm sollten wir bei dieser Traummähne wohl unbedingt vertrauen!

Haare nicht trocken rubbeln

Raus aus der Dusche und zack, schnell Haare abrubbeln und los… Doch halt stopp! Gerade im nassen oder feuchten Zustand sind die Haare sehr empfindlich und brechen leichter. Aus diesem Grund sollten wir unsere Haare nach dem Duschen nicht energisch trocken rubbeln, sondern vorsichtig mit dem Handtuch abtupfen. Bestimmt ein Grund, wieso Model Swantje Paulina so eine Traum-Haarpracht hat!