Ja, ihr habt richtig gelesen. Die Kanadierin Amanda Booth betreibt einen Online-Shop für handgefertigten Perlenschmuck. In den Perlen steckt aber kein Meereslebewesen, sondern menschliches Sperma.

In den sozialen Medien sorgte sie damit jetzt für viel Aufmerksamkeit.

Juwelierin stellt Schmuck aus Sperma her

Wer auf unkonventionellen Schmuck steht, sollte jetzt gut aufpassen. In Kanada gibt es nämlich eine Juwelierin, die Schmuckstücke verkauft, die wirklich alles andere als gewöhnlich sind. Wer auf dem Instagram-Account von Amanda Booth vorbeischaut, findet dort nämlich eine große Auswahl an diversen Perlen-Accessoires. Auch wenn sie im ersten Blick vielleicht gar nicht so auffällig aussehen – tatsächlich handelt es sich bei den Perlen-Replikaten, die Amanda für ihre Schmuckstücke verwendet, um kleine Kügelchen aus menschlichem Sperma.

@amandaldbooth Replying to @browneyedjoy21 ♬ original sound – Lance Bass

Ihr stellt euch jetzt vermutlich die Frage, wie man darauf kommt, Schmuck aus Ejakulat herzustellen. Amanda begann ihr Schmuckbusiness im Jahr 2021. Laut Vice ist Booth dafür bekannt, Stücke aus unkonventionellen Materialien zu kreieren, darunter alles von Haaren und Tierfellen bis hin zu Muttermilch und der Asche eines verstorbenen Menschen; Das Konzept von „Jizzy Jewelry“ wurde jedoch entwickelt, nachdem eine andere TikTok-Userin gefragt hatte, ob sie jemals daran gedacht habe, „Männersaft“ in ihre Kreationen aufzunehmen. Herausforderung angenommen, wird sich die Kanadierin dann wohl gedacht haben.

Kunden müssen Amanda Sperma zuschicken

Sie testete den Prozess zuerst mit ihrem Ehemann, um herauszufinden, wie viel Sperma sie überhaupt benötigt und ob die Spermaperlen das Brennen im Ofen überstehen würden. „Es ist fantastisch geworden“, sagt sie in einem Clip auf TikTok, der bereits kurz nach der Veröffentlichung viral geht. In dem Video zeigt sie ihren Followern, wie sie die pulverisierte Körperflüssigkeit in kleine Kügelchen verwandelt.

@amandaldbooth

Stay tuned for results I guess ‍♀️

♬ original sound – ✨Amanda Booth✨

Wer sich nun für solch ein „spritziges“ Unikat interessiert, kann auf Amandas Website vorbeischauen. Dort findet man Halsketten, Ringe, Armkettchen und auch Ohrringe. Eine Halskette gibt’s beispielsweise für umgerechnet ca. 80 Euro. Good to know: Falls ihr euch ein Schmuckstück entscheidet, müsst ihr das Ejakulat auch selbst zur Verfügung stellen. Heißt, ihr könnt euch zum Beispiel das Sperma eures Freundes zu einer Kette pressen lassen. Wieso genau man das machen sollte, können wir euch nicht sagen, aber hey – you do you!