„Pitch Perfect“-Fans aufgepasst! Die Filmreihe wird jetzt mit einer Serie fortgesetzt. Im Spin-Off geht es um Bumper, der sein ganz eigenes A-Capella-Abenteuer in Berlin angeht. Der Trailer ist auch schon da.

Die Serie startet am 23. November auf Peacock und wird hierzulande auf Sky zu sehen sein.

Trailer zu „Pitch Perfect: Bumper in Berlin“

Lange ist es her, dass wir den letzten Teil der „A Capella“-Filmreihe mit Anna Kendrick und Rebel Wilson gesehen haben. Gut, dass jetzt endlich wieder Nachschub kommt. Doch dieses Mal soll es nicht um Beca, Fat Amy, Chloe und die Bellas gehen. Nein! Im Rampenlicht steht jetzt Bumper (Adam Devine), den wir aus den ersten zwei Filmen als Anführer der A-Cappella-Gruppe „Treblemakers“ von der Barden University kennen.

Jetzt startet er sein ganz eigenes Abenteuer. Ein Anruf aus Deutschland verändert nämlich alles für ihn. Denn wie aus dem Nichts geht Bumper mit einem seiner Songs auf TikTok in Deutschland mit sieben Millionen Views viral. „Zieh nach Berlin“, sagt ein Agent, der ihn deshalb per Videocall kontaktiert. „Ich kann dich zum Star machen“. Kurz darauf beschließt der A-Capella-Sänger nach Deutschland auszuwandern. Als er in Berlin ankommt, verliebt er sich Hals über Kopf in seine neue Assistentin Heidi, die von Sarah Hyland gespielt wird.

Auftritt am Tag der Deutschen Einheit

In Berlin bereitet sich Bumper intensivst auf seinen großen Auftritt am Tag der Deutschen Einheit vor. „Das ist wie der vierte Juli und die Super Bowl Halftime Show, nur dass wir hier viel cooler sind, was das Zeigen von Nippeln angeht“, erklärt ihm Heidi im Trailer. Doch wie es das Schicksal so will, werden dem Sänger einige Steine in den Weg gelegt. So auch von der deutschen Popsängerin Gisela, die ihm die Show stehlen will.

Wie die Serie ausgeht, das könnt ihr ab dem 23. November auf Peacock bzw. auf Sky sehen.